Am Special-Event von gestern hat Apple neue iPhones und die neue Apple Watch vorgestellt.
Wie zu erwarten, ist es bei den iPhones wieder eine Weiterentwicklung mit schönen Neuerungen.
Die neue Apple Watch hingegen begeistert!


iPhone XS | iPhone XR

Der Nachfolger des iPhone X ist da und damit auch diverse Verbesserungen und Neuerungen.
Neu ist die Version mit einem riesigen 6.5″-Display – dem iPhone XS Max. Die kleinere Ausgabe ist mit dem 5.8″-Display von den Abmessungen her gleich geblieben. Das iPhone ist in den drei Farben Silver, Space Gray und Gold verfügbar.

Die neue Kamera bezeichnet Apple gar als «neue Ära». Mit dem neuen A12-Chip werden ausgefeilte Bildberechnungen möglich, welche Bilder erzeugt, die der Qualität einer Spiegelreflex-Kamera nahe kommen soll.

Neben Performance-Steigerung gibt es eine etwas längere Akkulaufzeit und erstmals Dual-SIM, was zwei Telefonnummern/Verträge gleichzeitig auf dem selben Gerät erlaubt. Die Preise hält Apple ähnlich hoch wie beim Vorgängermodell.

Einen erschwinglicheren und interessanten Einstieg bietet Apple mit dem ganz neuen iPhone XR. Die Grösse ist bei 6.1″ aber etwas mehr als das kleine XS (5.8″). Somit wohl nichts für die Anhänger kleinerer iPhones… Da der gleiche A12-Prozessor verbaut ist, bringt das Gerät auch ordentlich Leistung und Geschwindigkeit mit. Es ist in sechs verschiedenen Farben erhältlich.

Die wesentlichen Unterschiede zum iPhone XS sind LCD statt OLED-Display, Aluminiumgehäuse statt Edelstahl, eine statt zwei Kameras, sowie das Fehlen von 3D Touch. Ausserdem ist es ein wenig schlechter gegen Flüssigkeiten geschützt.


Apple Watch Series 4

Die fünfte Baureihe der sich seit vier Jahren auf dem Markt befindenden Uhr bringt ein neues Design und interessante neue Funktionen.

Die grösste Neuerung ist das randlose, um 30% grössere Display. Damit ist auch der Bedienkomfort der Smartwatch gestiegen. Zudem ist die Geschwindigkeit um das Doppelte gestiegen im Vergleich zur Vorgängerversion. Weitere Funktionen sind der elektrische und optische Herzsensor sowie eine Erkennung von Stürzen. Die durchaus interessante und sinnvolle Funktion der Sturz-Erkennung kann bei anschliessender Bewegungslosigkeit einen Notruf senden und wird durch einen neuartigen Beschleunigungssensor gesteuert.


Veröffentlichungstermine Software

Am 17. September wird Apple die neuen Software-Versionen freigeben für iOS 12, tvOS 12 und watchOS 5

Der Termin für das neue Betriebssystem 10.14 Mojave ist der 24. September.

Newsletter abonnieren

Newsletter abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Danke – Sie haben unseren Newsletter erfolgreich abonniert.

Share This